FAQ

Häufige Fragen zu angepasstem Gehörschutz

Das hängt von mehreren Faktoren, wie z.B. der Anzahl der auszustattenden Personen und dem gewünschten Serviceumfang ab. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Eingeschränkt wird die Nutzungsdauer durch die natürliche Formänderung des Ohres. Je mehr Zeit vergeht, umso höher ist das Risiko für eine Undichtigkeit und somit für eine Reduzierung der Schutzwirkung. 
Solange die Otoplastik im Gehörgang dicht sitzt, ist die Dämpfung gewährleistet.  Die durchschnittliche Nutzungsdauer ohne Dichtigkeitsverlust beträgt vier Jahre. 
Wir bieten die Möglichkeit, die Dämpfung des Gehörschutzes vor Ort in Ihrem Betrieb zu überprüfen und so die Schutzwirkung dauerhaft zu sichern.

Die Ohrabdrucknahme erfolgt durch Mitarbeiter der EARfoon Deutschland GmbH unter Berücksichtigung aller fachlichen, hygienischen, anatomischen und rechtlichen Regeln und Vorschriften. 

Ja. Alle EARfoon Gehörschützer sind optional detektierbar.  Eine detektierbare Verbindungskordel mit detektierbarem Clip ist ebenfalls lieferbar.

Ab einer Tagesexposition von 80 dB(A) bzw. 135 dB bei Impulslärm muss Gehörschutz bereitgestellt werden.
Ab 85 dB(A) Tagesexposition bzw. 137 dB Impulslärm muss Gehörschutz permanent getragen werden.

Am Ohr (Trommelfell) des Trägers sollte ein Restschalldruckpegel von 65 bis 79 dB(A) erzielt werden.

Die Filter des EARfoon-Gehörschutz bieten fest definierte Dämpfungswerte. Die geforderte Dämpfung bleibt dauerhaft bestehen.
Die Filterelemente sind fest mit der Otoplastik verbunden. 
Sollte sich die Lärmsituation in Ihrem Betrieb ändern, oder ein Mitarbeiter in einen anderen Lärmbereich wechseln, können die Filter der EARfoon-Gehörschützer durch uns ausgetauscht werden.
Bluefit-X Gehörschutz ist optional mit X-Fit Adapter lieferbar. Dieser ermöglicht einen eigenständigen Filterwechsel.

Das ist physikalisch unmöglich, weil der Umgebungsschall nicht nur durch den Gehörgang und das Innenohr, sondern auch durch den Körper an das Innenohr weitergeleitet wird.

Es gibt zwei Kategorien mit jeweils unterschiedlichen Schutzwirkungen: Nichtlinear dämpfende und linear dämpfende Filter.

Anhand der vorhandenen Daten läßt sich EARfoon Gehörschutz problemlos reproduzieren. Teilen Sie uns einfach den Namen und die Seriennummern der Gehörschützer mit und Sie erhalten kurzfristig Ersatz. Für Nachfertigungen erhalten Sie vergünstigte Wiederbeschaffungskonditionen. Liegt die Ohrabdrucknahme länger als drei Jahre zurück, sollte eine Neufertigung anhand neuer Ohrabdrücke vorgenommen werden.

Pauschal lässt sie dies nicht beantworten.
Das unverformbare Acrylat ist das bevorzugte Material für EARfoon-Gehörschutz. Es ist robust, leicht zu pflegen, hygienisch und einfach zu handhaben. Gehörschutz aus Silikon ist für bestimmte Anwendungsbereiche sinnvoll. Lassen Sie sich hierzu von uns beraten.

Zur Herstellung unserer Produkte verwenden wir ausschließlich biokompatible, hochqualitative Materialien, die speziell für den Anwendungsbereich Otoplastik entwickelt und als Medizinprodukt zertifiziert wurden.

EARfoon betreut Unternehmen.
Für Mitarbeiter der von uns betreuten Unternehmen bieten wir auf Wunsch Gehörschutzformen an, die speziell für die Anwendung im privaten Bereich geeignet sind (Motorsport, Schwimmen, Musik, Schlafen etc).